Den Lebensabend genießen – auch im Bett

„Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt“, sang ein Schlagersänger in den 1970er Jahren treffend. Bei den Menschen hingegen ist sie gnadenlos, so daß jeder Mensch wohl oder übel altert. Und mit der Zeit muß sich jeder Mensch von liebgewonnenen Dingen oder Tätigkeiten trennen, weil es nicht mehr möglich ist, diesen nachzugehen. Auch der Sex wird zwangsläufig weniger, wenn man altert. Hormonelle Umstellungen vor allem bei den Sexualhormonen läßt die Libido sinken, zahlreiche Zivilisationskrankheiten können eine erektile Dysfunktion verursachen. Doch ganz auf Sex muß niemand verzichten. Vor allem nicht, wenn der zweite Frühling das Leben wieder sonniger werden läßt und man sich wieder jung fühlt. Den Lebensabend genießen – auch im Bett weiterlesen